2 Zi Wohnung kaufen – Pflugfelder Immobilien

2-Zi-Wohnung kaufen

Der Wunsch, eine 2-Zi-Wohnung zu kaufen

Immer wieder suchen potenzielle Käufer Immobilienmakler auf, um eine 2-Zi-Wohnung zu kaufen. Der Wunsch nach einer eigenen Immobilie kennt kein Einkommen. Einige möchten Sicherheit und raus aus dem Mietverhältnis. Die Eigentumswohnung dient zum Leben und eines Tages als Erbe, um dem Nachwuchs etwas zu hinterlassen. Verständlich, sind doch zahlreiche Wohngebiete so attraktiv, dass viele diese nicht mehr verlassen möchten. Geht es Ihnen auch so? Der Wunsch allein reicht nicht aus, um eine 2-Zimmer-Wohnung kaufen zu können. Dazu gehört in erster Linie ein gesichertes und solides Einkommen und am besten eine Rücklage. Letztere ist nicht immer erforderlich, allerdings lässt sich die Tilgung unbeschwerter bestreiten, wenn ein gewisses Vermögen die Anzahlung absichert.

Besonders während der Bildungszeit ist es leicht, Schulden aufzubauen. Das Studium an der Universität kostet Geld. Andere, die nicht studieren, investieren in jungen Jahren in zusätzliche Qualifikationsabschlüsse nach der Ausbildung. Wer sich in der Zeit Geld leiht, ob von Banken oder vom Staat, hat Verbindlichkeiten zu tilgen, die einer Immobilienfinanzierung oft im Weg stehen. Niemand muss zwingend auf den Kauf einer 2-Zimmer-Wohnung verzichten, sofern kein Insolvenzverfahren eröffnet ist oder der Gerichtsvollzieher wegen einem gewissen Schuldenstand Wertsachen in der aktuellen Immobilie gepfändet hat.

Raus aus den Verbindlichkeiten und eine 2-Zi-Wohnung kaufen

 

Wenn Sie eine 2-Zi-Wohnung kaufen, entstehen neue Verbindlichkeiten. Sie müssen aber vorher die alten Zahlungsverpflichtungen ordnen und eine Lösung finden. Eine Idee, die oft gut funktioniert, müssen Sie sich unbedingt notieren: Listen Sie Ihre bisherigen Verbindlichkeiten und Zahlungsrückstände auf. Wickeln Sie diese mit einem Kredit ohne Zweckbindung ab.

Vielleicht besitzen Sie noch Werte, die Sie veräußern können. Halten Sie die Ratenzahlung so kurz wie möglich, um nicht zu viel Zeit zu verlieren. Trauen Sie sich zu, etwas höhere Raten zu tilgen, anstatt eine lange Laufzeit zu wählen? Eine längere Laufzeit hat grundsätzlich den Vorteil, dass die monatlichen Tilgungsraten niedrig sind. Der Nachteil ist, dass Sie mit einer Kreditablehnung rechnen müssen, wenn ein weiterer Kredit langfristig besteht und die Hoffnung, zeitnah eine 2-Zimmer-Wohnung zu kaufen, schwindet. Bemühen Sie sich, die bestehenden Verbindlichkeiten in 24 Monaten zu tilgen. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Score bei der Schufa nicht negativ ausfällt, und holen Sie sich einmal jährlich eine umfassende Schufa-Auskunft.

Wann der Traum einer 2-Zimmer-Wohnung endet

Ohne festes und langfristig gesichertes Einkommen können Sie keine 2-Zi-Wohnung kaufen. Einzige Ausnahme: Sie verfügen über ein Vermögen und können die 2-Zimmer-Wohnung in einer Transaktion bezahlen. Gelingt Ihnen das nicht, müssen Sie erst eine feste Anstellung finden, die garantiert, dass Sie eine Eigentumswohnung kaufen können. Stellen Sie sich realistisch auf den Wohnungskauf ein.

Wann haben Sie das letzte Mal eine Schufa-Auskunft kostenlos eingeholt? Einmal im Jahr haben Sie ein Anrecht auf die einfache Auskunft, dazu müssen Sie direkt die Schufa kontaktieren. Liegen negative Einträge vor, müssen Sie Ihre Schulden erst begleichen, bevor Sie eine Finanzierung für eine Immobilie anstreben. Denken Sie daran, dass nach der vollständigen Schuldbefreiung die Einträge durch die Schufa nicht sofort gelöscht werden. In der Karenzzeit dürfen Sie keine neuen Schulden anhäufen und Sie haben das Recht, dass die Daten nach einer bestimmten Zeit - abhängig von der Höhe der Schulden - gelöscht werden. Nur hoch verschuldete Bürger können keine 2-Zi-Wohnung kaufen, solange die Schuld besteht.

 

© Pflugfelder Immobilien Treuhand GmbH
Konzeption, Design & Umsetzung: contenance GmbH