Einfamilienhaus verkaufen Stuttgart

Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart

Ein Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart - was ist zu beachten?

Immobilien sind heute nur noch selten eine Investition für die Ewigkeit oder zumindest den Rest des Lebens. Die Lebensumstände von Menschen sind viel mehr im Wandel, als es früher vielleicht noch der Fall war. Man hatte einen Beruf, einen Wohnsitz und einen Lebensplan. Heute ändern sich diese Dinge deutlich schneller, was dazu führt, dass Lebensläufe immer öfter abwechslungsreich sind. Das Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart ist also Normalität geworden.
Die Frage ist nur, wie geht man am besten vor und welche Fallstricke sollte man vermeiden? Und ist jetzt überhaupt ein guter Zeitpunkt dafür?
 

Wie geht man beim Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart am besten vor?

 

Natürlich kann man einfach seine Immobilie inserieren und dann das Beste hoffen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird man Interessenten finden, da es gerade einen ungebrochenen Run auf Immobilien gibt. Doch es stellen sich automatisch viele Fragen, die nicht leicht zu beantworten sind: Wie treffe ich beim Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart die beste Entscheidung? Wie kann ich die Bonität eines Interessenten zuverlässig überprüfen? Und was ist mit der Abwicklung, damit man einen wasserdichten Vertrag bekommt und sich darauf verlassen kann, dass das Geld auch wirklich fließt?
Um all diese Details muss man sich beim Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart keine Gedanken machen, wenn man mit einem Experten zusammenarbeitet.


Der Vorteil bei der Zusammenarbeit mit einem Makler

Bei den wichtigen Dingen des Lebens arbeitet man mit Experten zusammen. Man schneidet sich nicht selbst die Haare, deckt sein Dach nicht selbst und schient auch nicht sein Bein, wenn es gebrochen war. Warum macht man sich dann selbst auf die Suche nach einem Käufer, wenn man sein Einfamilienhaus verkaufen will? Die Zusammenarbeit mit einem Makler hat viele Vorteile:

- Er ist Profi auf seinem Gebiet und kennt alle Arbeitsschritte. Man muss sich selbst nicht informieren oder einlesen.
- Alle rechtlichen Belange sind kompliziert und sollten unbedingt korrekt geklärt werden. Ein Makler hat hier die nötige Expertise und kennt entsprechende Fachkräfte, Notare oder Anwälte.
- Hat der Interessent wirklich eine gute Bonität? Ein Makler kann es zuverlässig überprüfen.
- Was ist eigentlich der perfekte Preis?


Ich will mein Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart - welchen Preis kann ich nehmen?

Die Frage nach dem Preis ist eine der wichtigsten, wenn es um den Verkauf eines Hauses geht. Oft beurteilt man den möglichen Verkaufspreis anders, als es ein Profi tun würde. Einerseits hat die Immobilie einen emotionalen Wert, andererseits schätzt man häufig die anderen relevanten Faktoren falsch ein.
Kein Problem bei der Zusammenarbeit mit einem Immobilienprofi. Er kennt die Preise und ihre Entwicklung genau und weiß, welcher Preis der beste ist. Einerseits soll er natürlich nicht zu niedrig sein, andererseits auch nicht zu hoch, damit das Haus nicht zu einem Ladenhüter wird.


Einfamilienhaus verkaufen in Stuttgart: Ist jetzt der passende Zeitpunkt?

Viele Menschen haben vermutet, dass durch Corona ein Einbruch auf dem Immobilienmarkt passieren würde, doch davon ist bisher nichts zu spüren. Ganz im Gegenteil zieht die unsichere Gesamtsituation die Menschen noch mehr in die Sicherheit der eigenen vier Wände, in denen sie alles selbst bestimmen können. Immobilien sind nach wie vor eine beliebte Anlage und die Preise ziehen sogar weiter an. Insofern ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um sich von einem Haus zu trennen.

 

© Pflugfelder Immobilien Treuhand GmbH
Konzeption, Design & Umsetzung: contenance GmbH