Immobilienverrentung mit Pflugfelder - Der Immobilien Markt - News - Pflugfelder Immobilien

Immobilienverrentung mit Pflugfelder

Leben von den eigenen vier WÄnden. Und darin. 

Wir erleben seit Jahrzehnten, dass unsere Gesellschaft immer älter wird und schrumpft. Das Rentenniveau sinkt, die Kosten für die Pflege steigen. Gleichzeitig leben viele Menschen in einer eigenen Immobilie, in der viel Kapital gebunden ist und die auch unterhalten werden will. Aber das eigene Zuhause aufzugeben, ist für viele nicht einfach. Deswegen hat die Pflugfelder Unternehmensgruppe ein neues Produkt in ihr Leistungsportfolio aufgenommen, das älteren Menschen ermöglicht, die eigene Wohnung oder das eigene Haus zu verkaufen, ohne ausziehen zu müssen: die sogenannte Immobilienrente.

Laut der Deutschen Bundesregierung bekommen von allen Rentnern, die mindestens 40 Jahre in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben, 2,4 Millionen weniger als 1.000 Euro im Monat als Rente ausbezahlt. 

Bei einer Einzahlungsdauer von 40 Jahren betrifft das jeden dritten Rentner und bei 45 Jahren immerhin noch jeden Fünften. Vor diesem Hintergrund spielen zahlreiche Menschen im Rentenalter mit dem Gedanken, ihre selbstgenutzte Eigentumswohnung oder ihr Haus zu verkaufen, um finanziell flexibler zu sein – obwohl sie ihr Zuhause eigentlich nicht aufgeben möchten. 

Als eines der ersten Immobilienunternehmen der Region hat sich Pflugfelder dieses Problems angenommen und Mitte September eine Kooperation mit der Deutsche Immobilien-Rente AG (DIR), einem noch jungen Anbieter aus Stuttgart, gestartet. DIR ist eines der wenigen Unternehmen, das unter der Marke "Meine Wohnrente" auschließlich Modelle der Immobilienverrentung anbietet, die bei Stiftung Warentest gut abschneiden und auch vom Verbraucherschutz empfohlen werden.

„Die Verrentung der eigengenutzten Immobilie ist eine sichere Lösung, um das gebundene Vermögen wieder verfügbar zu machen“, sagt Sascha Braun, Geschäftsführer der Pflugfelder Immobilien Treuhand GmbH und der Pflugfelder Finanzservice GmbH.

„Das freigewordene Kapital kann dann genutzt werden, um es innerhalb der Familie zu übertragen, beispielsweise als vorweggenommenes Erbe. Natürlich kann das Kapital auch für die eigenen Pläne und Wünsche verwendet werden. Ein sorgenfreies Leben, für Reisen oder als Rücklage für die Absicherung im Pflegefall – all das ist mit der Immobilienverrentung möglich.“

So funktioniert die Immobilienrente

Das Konzept der Immobilienrente eröffnet Menschen ab 70 Jahren die Möglichkeit, ihr in Haus oder Wohnung gebundenes Vermögen zu nutzen und in eine lebenslange Zusatzrente umzuwandeln. Basis ist ein notarieller Kaufvertrag, mit dem das Eigentum der Immobilie auf die Deutsche Immobilienrenten AG übergeht. Im Gegenzug erhalten die Senioren eine in Abhängigkeit zum Verkehrswert der Immobilie individuell zu bestimmende monatliche Rentenzahlung. Alternativ sind auch Einmalzahlungen oder eine Kombination aus beidem möglich. 

Wie wird die Immobilienrente berechnet?

Entscheidende Kriterien sind im Normalfall der Verkehrswert der Immobilie, Alter und Geschlecht der Immobilieneigentümer und der Wert des berechneten lebenslangen Wohnrechts.
Darüber hinaus werden die Kosten für die Immobilien-bewirtschaftung sowie Zinsfaktoren bei der Berrechnung berücksichtigt.

Wie sieht die Absicherung für Kundinnen und Kunden aus?

Die Rentenzahlung wird durch eine Reallast an erster Rangstelle im Grundbuch abgesichert.

Zusätzlich erfolgt die Eintragung des lebenslangen Wohnrechts ebenfalls an erster Stelle des Grundbuches. Damit ist die Immobilienrente ein sehr sicheres Modell der Altersfinanzierung. 

Eignet sich meine Immobilie für die Verrentung?

Ein- und Mehrfamilienhäuser kommen genauso für die Verrentung von Immobilien in Frage wie Eigentumswohnungen. Selbst kleinere Restschulden sind in der Regel kein Problem. Unabhängige Experten ermitteln den Wert der Wohnung oder des Hauses. Sie setzen dabei den vollen Verkehrswert an.

So profitieren Sie von "Meine Wohnrente" 

// Sie und ggf. Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin haben bereits das 70. Lebensjahr erreicht

// Sie besitzen eine Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus

// Sie schätzen den Wert Ihrer Immobilie auf mindestens 250.000 Euro

// Sie möchten Ihre Immobilie nicht vererben

// Ihre Immobilie ist schuldenfrei oder es besteht nur noch eine geringe Restschuld

Unsere Spezialistinnen und Spezialisten kommen gerne zu Ihnen nach Hause und klären alle Ihre Fragen. Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

Yannick Altendorfer

Regionalleiter Ludwigsburg

E-Mail: 
yaltendorfer (at) pflugfelder.de

Telefon: 07141 9366-36
Mobil: 0171 4495181

Fabian Dietz
Regionalleiter Neckar-Enz
E-Mail: 
fdietz (at) pflugfelder.de
Telefon: 07141 9366-39
Mobil: 0171 4497 956
Jürgen Hengstberger
Regionalleiter Strohgäu
E-Mail: 
jhengstberger (at) pflugfelder.de
Telefon: 0711 90 110 172
Mobil: 0173 425 77 55
Nathalie Schmid
Regionalleiterin Stuttgart

E-Mail: 
nschmid (at) pflugfelder.de
Telefon: 0711 90 110 288
Mobil: 0174 318 77 55

Teilen:
Artikelübersicht
Beratung & Service stehen im MittelPunkt
© Pflugfelder Immobilien Treuhand GmbH
Konzeption, Design & Umsetzung: contenance GmbH